14.1 C
Hamburg
Dienstag, Mai 11, 2021
StartWirtschaftBranchenDeutschland und Partnerland Indonesien vereinbaren Zusammenarbeit in der Qualitätsinfrastruktur

Deutschland und Partnerland Indonesien vereinbaren Zusammenarbeit in der Qualitätsinfrastruktur

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das indonesische Industrieministerium stellen die Weichen für eine noch engere wirtschaftliche Zusammenarbeit. Am Eröffnungstag der Hannover Messe haben die Parlamentarische Staatsekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker und Herr Doddy Rahadi, Head of Agency for Industrial Standardization and Service Policy, virtuell eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin vereinbaren sie einen bilateralen Dialog zur Qualitätsinfrastruktur zwischen Deutschland und Indonesien. Gemeinsam mit dem Partnerland Indonesien wird die Hannover Messe in diesem Jahr erstmals rein digital durchgeführt.

Ziele des deutsch-indonesischen Dialogs sind der Abbau technischer Handelsbarrieren und die Stärkung von Verbraucherschutz und Produktsicherheit. Hierzu werden das BMWi und das indonesische Industrieministerium sowie weitere Fachministerien zu Themen wie Normung und Standardisierung, Akkreditierung und Konformitätsbewertung, Messwesen und Produktsicherheit im Rahmen des Das Globalprojekt Qualitätsinfrastruktur zusammenarbeiten.

Winkelmeier-Becker: „International abgestimmte Regeln und Normen fördern fairen Handel, Wettbewerb und Innovation. Mit unserem Dialog zur Qualitätsinfrastruktur bauen wir technische Handelshemmnisse ab und stärken die Produktsicherheit und den Verbraucherschutz. Dadurch werden die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Indonesien weiter vertieft und die Unternehmen dazu angeregt, durch Investitionen ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.“

BMWi / 12.04.2021

Foto: BMWi

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular