5.8 C
Hamburg
Donnerstag, April 22, 2021
Start Gesundheit Arzneimittel Covid-19 – Mercedes-Benz Actros wird zum rollenden Impflabor im Rems-Murr-Kreis

Covid-19 – Mercedes-Benz Actros wird zum rollenden Impflabor im Rems-Murr-Kreis

Um im Kampf gegen die Corona-Pandemie das Impftempo in der Region Rems-Murr-Kreis zu beschleunigen, entwickelte Landrat Dr. Richard Sigel zusammen mit dem Sozialministerium Baden-Württemberg das landesweit bisher einzigartige Konzept mit einem rollenden Impfzentrum direkt vor Ort in den Städten und Gemeinden zu impfen.

Impf-Truck im Einsatz im Rems-Murr-Kreis

Der Landkreis Rems-Murr-Kreis weist dichtbesiedelte industrialisierte Zentren aus, aber durch den Naturpark Schwäbischer Wald auch riesige ländliche Flächen, wo viele kleine – zum Teil auch sehr abgelegene – Landgemeinden mit Impfungen versorgt werden müssen. So entschied man sich im Landratsamt mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) eine mobile medizinische Versorgungseinheit (MMVe) als Arztpraxis, mit einer Sattelzugmaschine vom Typ Mercedes-Benz Actros 1848 LS, auf den Weg zu schicken. Der Impftruck kommt jetzt direkt zu den ganz besonders gefährdeten, sehr oft mobilitätseingeschränkten, älteren Menschen.

Landrat Dr. Richard Sigel betont: „Das Projekt zielt ausschließlich auf die Impfung der Gruppen von Menschen über 80 Jahren ab. Schließlich brauchen wir gerade bei dieser Gruppe mehr Tempo – im Wettlauf zwischen den Impfungen und den hochansteckenden Virusvarianten.“ Sigel fügt hinzu: „Umso wichtiger ist es, mit dem Impftruck bei der Immunisierung der älteren Bevölkerungsgruppen Gas zu geben. Nach wie vor ist nicht genug Impfstoff vorhanden, um rasch alle Impfwilligen zu bedienen. Mit dem Lkw kommen jedoch zusätzliche Impfdosen in den Rems-Murr-Kreis“.

Daimler Truck AG / 07.04.2021

Foto: Daimler Truck AG

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular