7.3 C
Hamburg
Donnerstag, April 15, 2021
Start Gesundheit Covid-19 Daimler verschärft Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19

Daimler verschärft Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19

Daimler stellt nach Ostern kostenlos jedem Beschäftigten in Deutschland, der nicht von zu Hause arbeiten kann, zwei Selbsttests pro Woche zur Verfügung. Derzeit erhalten die Beschäftigten einen Test pro Woche. Die Tests werden auf freiwilliger Basis bereits zu Hause durchgeführt, um mögliche Ansteckungen anderer Personen frühzeitig zu unterbinden.

Ein digitalisierter, internationaler Meldeprozess ermöglicht es dem Unternehmen zudem sehr schnell und systematisch alle COVID-19 Fälle innerhalb der Belegschaft zu erfassen und die Nachverfolgung möglicher Kontaktpersonen durch den Werksärztlichen Dienst sicherzustellen. Basierend auf der digitalen Datenerfassung kann der Werksärztliche Dienst so frühzeitig erhöhte Fallaufkommen im Unternehmen erkennen, lokalisieren und dort gezielt weitere Corona-Schnelltests durchführen. Mit diesen systematischen Clustertestungen werden Infektionsketten an den Standorten schnell unterbrochen.

Die COVID-19-Pandemie bestimmt seit über einem Jahr den privaten wie beruflichen Alltag: Daimler setzt alles daran, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und seine Beschäftigten zu schützen. Dazu arbeiten Unternehmensleitung, Betriebsrat, Werksärzte und viele weitere Bereiche eng zusammen.

Daimler AG / 26.03.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular