9.2 C
Hamburg
Donnerstag, April 15, 2021
Start Home Den Industriestandort Deutschland zukunftsfähig gestalten

Den Industriestandort Deutschland zukunftsfähig gestalten

Bundeswirtschaftsminister Altmaier im Spitzengespräch mit den Partnern des Bündnisses „Zukunft der Industrie“

Heute fand auf Einladung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier das Spitzengespräch mit den Partnern des Bündnisses „Zukunft der Industrie“ statt.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Verbände und Gewerkschaften haben sich über die Situation und die aktuellen Herausforderungen der deutschen Industrie mit Bundesminister Altmaier ausgetauscht. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig, dass die Corona-Wirtschaftshilfen für die Stabilisierung der deutschen Industrie von hoher Bedeutung sind. Betont wurde das gemeinsame Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Industrieunternehmen durch zielgerichtete Maßnahmen zu erhalten und nachhaltig zu stärken und den Industriestandort Deutschland zukunftsfähig zu gestalten.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Das Bündnis ‚Zukunft der Industrie‘ ist seit nunmehr sechs Jahren eine starke Plattform für den industriepolitischen Zukunftsdialog und in der aktuellen Corona-Krise wichtiger denn je. Die Industrie ist mit ihrer hohen Innovationstätigkeit entscheidender Akteur, um die wirtschaftliche Krise zu überwinden und digitale und grüne Transformation sowie die wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise erfolgreich zu gestalten. Ich freue mich darauf, auch in Zukunft gemeinsam mit den 15 Mitgliedsverbänden des Bündnisses ‚Zukunft der Industrie‘ für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft einzutreten.“

BMWi / 15.03.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular