4.6 C
Hamburg
Sonntag, Februar 28, 2021
Start Lifestyle Gesellschaft UNO: USA hält Kurs für Pariser Klimaziele – trotz Trump

UNO: USA hält Kurs für Pariser Klimaziele – trotz Trump

ALMANYALILAR – Die USA ist auf Kurs geblieben, um ihre wichtigsten Klimaschutzziele des Pariser Abkommens zu erfüllen, trotz des völligen Ausbleibens von Beiträgen in den letzten vier Jahren, sagte UN-Generalsekretär Antonio Guterres am Donnerstag.

Guterres führte dies auf eine „fantastische Mobilisierung“ subnationaler Akteure während der Amtszeit des Ex-Präsidenten Trumps zurück, u.a. bundesstaatlicher sowie lokaler Regierungen, Privatunternehmen und Zivilgesellschaft.

„Das hat ermöglicht, dass die USA immer noch voll im Plan hin auf Netto-Null Emissionen bis 2050 sind. Sie sind weiterhin Teil der globalen Anstrengungen, den Temperaturanstieg zum Ende des Jahrhunderts unter 1.5 Grad zu halten“, sagte der UN-Chef zu Reportern am Hauptsitz der internationalen Organisation in New York.

Trump hatte kurz nach seinem Amtsantritt 2017 den Prozess zum Rückzug der USA aus dem historischen Klimaabkommen begonnen. Er behauptete, es würde die USA unfair behandeln und zu Arbeitsplatzverlusten führen. Das Verfahren konnte jedoch erst am 4. November 2020 abgeschlossen werden – zwei Tage vor den Präsidentschaftswahlen, die Trump mit einem Abstand von mehr als 7 Millionen Stimmen an Biden verlor.
An seinem ersten Amtstag verordnete Biden den Wiedereintritt der USA in das Klimaabkommen. Sein Klimabeauftragter John Kerry wird ihn zusammen mit Guterres am Freitag 19.02.2021 in New York bei der Eröffnungssitzung des diesjährigen Gipfeltreffens für Globales Engagement feiern.

Svenja Ipsen / 19.02.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular