1 C
Hamburg
Dienstag, März 9, 2021
Start Wirtschaft Firmen Torc Robotics baut auf Cloud-Lösungen von Amazon Web Services

Torc Robotics baut auf Cloud-Lösungen von Amazon Web Services

Die Daimler Trucks-Tochter Torc Robotics setzt auf Cloud-Lösungen von Amazon Web Services (AWS) für ihre Erprobung autonomer Lkw nach SAE-Level 4. Die AWS-Systeme bieten die nötige Skalierbarkeit und Geschwindigkeit für eine sichere und stabile Übertragung, Speicherung und Berechnung aller Daten, die während der Fahrt gesammelt werden. Torc wird in Kürze mit der Erprobung der nächsten Generation autonom fahrender Lkw auf den Straßen von New Mexico und Virginia in den USA beginnen. Die Bedarfe bei der Datenverarbeitung steigen mit dem Einsatz dieser Fahrzeuge zunehmend, da diese aufgrund verbesserter Sensorik deutlich mehr Daten generieren.

„Wir bringen mit Torc und AWS zwei ausgesprochen starke Teams zusammen. Dies stellt einen weiteren Meilenstein auf unserem Weg zum autonomen Level-4-Lkw dar – und bringt uns unserem Ziel näher, die Produktivität sowie die Effizienz der gesamten Logistikbranche zu steigern“, sagt Dr. Peter Vaughan Schmidt, Leiter der Autonomous Technology Group von Daimler Trucks, zu der auch Torc Robotics gehört.

„Mit unserer neuen Testflotte bauen wir unsere Kompetenz beim autonomen Fahren weiter aus und bringen Level-4-Lkw einen großen Schritt näher in Richtung Kommerzialisierung“, so Michael Fleming, CEO von Torc Robotics. „Ein entscheidender Erfolgsfaktor für unsere Arbeit stellt die sichere und schnelle Verarbeitung von Daten dar. Dies betrifft insbesondere die Übertragung, Speicherung oder auch die Skalierbarkeit unserer Kapazitäten für Simulationen. Wir setzten auf die Lösungen von AWS, da diese uns die nötige Rechenleistung, Übertragungsgeschwindigkeit und die erforderliche IT-Sicherheit bieten.“

Daimler Truck AG / 17.02.2021

Foto: Daimler Truck AG

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular