-3.2 C
Hamburg
Montag, März 8, 2021
Start Wirtschaft Banken John O‘Leary wird neuer Präsident und Chief Executive Officer von Daimler Trucks...

John O‘Leary wird neuer Präsident und Chief Executive Officer von Daimler Trucks North America

Der Vorstand der Daimler Truck AG hat John O‘Leary (60) zum neuen Präsident und CEO von Daimler Trucks North America (DTNA) mit den Marken Freightliner Trucks, Western Star Trucks, Thomas Built Buses, Freightliner Custom Chassis Corporation und Detroit Diesel Corporation berufen.

Zum 1. April 2021 tritt O‘Leary die Nachfolge von Roger Nielsen (60) an, der zum 30. April 2021 nach 35 Jahren im Konzern, davon vier Jahren als CEO, in den Ruhestand geht.

John O’Leary trat 2000, nach elf Jahren bei Paccar bei Freighliner in die DTNA-Organisation ein. Nachdem er interne Transformationsprozesse in unterschiedlichen Bereichen etabliert hatte, übernahm O‘Leary als Präsident und CEO von Thomas Built Buses das US-Schulbusgeschäft. Von 2010 bis 2012 war er für das After-Market Geschäft verantwortlich, bevor er ab 2012 als CFO den Finanzbereich von DTNA unter den damaligen Präsidenten Martin Daum (2009 – 2017) und Roger Nielsen (2017 bis 2020) übernommen hat. Seit September 2020 hat er als Chief Transformation Officer bei Mercedes-Benz Lkw den Grundstein für die Transformation und die damit verbundene Ergebnisverbesserung gelegt. Ebenso hat O‘Leary die Organisation von Mercedes-Benz Lkw interimsweise bis zum Antritt von Karin Radström Anfang Februar 2021 geführt.

Daimler Truck AG / 16.02.2021

Foto: Daimler Truck AG

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular