1 C
Hamburg
Dienstag, März 9, 2021
Start Wirtschaft Energie Novelle des Energiewirtschaftsrechts stärkt Transparenz und Verbraucherrechte und ermöglicht Aufbau einer Wasserstoffnetzinfrastruktur“

Novelle des Energiewirtschaftsrechts stärkt Transparenz und Verbraucherrechte und ermöglicht Aufbau einer Wasserstoffnetzinfrastruktur“

Das Bundeskabinett hat Mittwoch den vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung unionsrechtlicher Vorgaben und zur Regelung reiner Wasserstoffnetze im Energiewirtschaftsrecht beschlossen.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier: „Mit dem Gesetz setzen wir ein klares Zukunftssignal für die Energiewelt von morgen. Wir stärken die Verbraucherrechte und ermöglichen es, dass Verbraucherinnen und Verbrauchern künftig Angebote für einen dynamischen Stromtarif erhalten können. Dynamische Stromtarife werden mit steigender E-Mobilität eine wachsende Bedeutung erhalten. So kann es für Verbraucher zum Beispiel günstiger sein, das Elektroauto nachts zu laden statt kurz nach Feierabend. Zum zweiten steigen wir ein in die Regulierung von Wasserstoffnetzen. Wasserstoff ist ein Schlüsselrohstoff für eine erfolgreiche Energiewende. Der Markthochlauf wird aber nur dann gelingen, wenn auch die dafür notwendige Wasserstoffnetzinfrastruktur steht. Dafür setzen wir mit der Novelle den notwendigen ersten regulatorischen Rahmen.“

BMWi / 10.02.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular