5.5 C
Hamburg
Donnerstag, März 4, 2021
Start Wirtschaft Branchen Türkei exportiert 70 Millionen Blumen zum Valentinstag

Türkei exportiert 70 Millionen Blumen zum Valentinstag

ALMANYALILAR – Zum Valentistag am 14. Februar hat die Türkei 70 Millionen Blumen in 22 Länder exportiert. Die größten Abnehmer sind dabei die Niederlande, Großbritannien, Deutschland, Rumänien und die Ukraine.

Der Verein der Zierpflanzen-Exporteure spricht von einem deutlichen Anstieg des Blumenexports in diesem Jahr: “Trotz der Epidemie haben wir dieses Jahr 70 Millionen Schnittblumen verschickt, letztes Jahr waren es noch 60 Millionen”, so der Vorsitzende des Vereins, Ismail Yılmaz. Nelken stehen dabei auf dem ersten Platz.

Im gesamten Jahr 2020 exportierte die Türkei Blumen im Wert von 87.5 Mio Euro in 83 Länder, eine geschätzte Menge von 505 Millionen Stück. Dabei konnte das Land sich auch die Lieferengpässe von Portugal und Spanien teilweise zunutze machen und selbst einspringen. Für das Jahr 2021 haben sich die Zierpflanzenexporteure ein noch höheres Ziel gesteckt: 100 Millionen Euro Umsatz.

Dem Türkischen Statistikinstitut (Tüik/Turkstat) zufolge hat sich die für den Blumenanbau genutzte landwirtschaftliche Fläche zwischen 2011 und 2019 fast verfünfacht: von 11,5 Mio auf 52,5 Mio Quadratmeter. Zugenommen hat vor allem der Anbau von Orchideen, Chrysanthemen, Nelken und Tulpen. Die meisten Blumen werden in die Nachbarländer der Türkei exportiert.

Auf dem globalen Markt waren 2019 die Niederlande die Hauptexporteure von Blumen (52%), gefolgt von Kolumbien (15%), Ecuador (9%) und Kenia (7%). Am meisten importierten die USA, die Bundesrepublik Deutschland, sowie die Niederlande selbst. Dieses Land ist interessanterweise der größte Abnehmer für Tulpenzwiebeln aus der Türkei, obwohl selbst ein bedeutender Weltexporteur: durch die wärmeren Klimabedingungen blühen die türkischen Tulpenzwiebeln früher, sodass der Verkauf noch in der kalten Jahreszeit Europas beginnen kann. Der Export von Tulpenzwiebeln in die Niederlande begann in großem Stil 2013 in der Region Konya. Ebenso ist die Tulpe ursprünglich vor fast 500 Jahren vom osmanischen Reich aus nach Europa verbreitet worden.

In Istanbul findet jährlich eine bedeutende Blumen- und Pflanzenmesse statt, die Flower Show Turkey/Eurasia Plant Fair.

Svenja Ipsen / 09.02.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular