-1.8 C
Hamburg
Dienstag, März 2, 2021
Start Gesundheit Kommission startet Konsultation zu EU-Rechtsvorschriften über Blut, Gewebe und Zellen

Kommission startet Konsultation zu EU-Rechtsvorschriften über Blut, Gewebe und Zellen

Die Europäische Kommission hat Donnerstag eine öffentliche Konsultation eingeleitet, um Meinungen zur Überarbeitung der Richtlinien über Blut, Gewebe und Zellen einzuholen. Die derzeitigen Rechtsvorschriften von 2002 und 2004 haben die Sicherheit und Qualität dieser Stoffe erheblich verbessert. Sie sind jedoch inzwischen veraltet und tragen den neuen wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen, die in einer Bewertung von 2019 dokumentiert wurden, nicht angemessen Rechnung. Beiträge können bis 15. April eingereicht werden.

Die Konsultation ist ein wichtiger Schritt, um die Rechtsvorschriften für Qualitäts- und Sicherheitsstandards im Umgang mit Geweben und Zellen zu aktualisieren und einen flexibleren, zweckmäßigen und zukunftssicheren Rechtsrahmen zu schaffen. Es ist erforderlich, ihn an wissenschaftliche und technologische Entwicklungen anzupassen, das Auftreten und die Wiederkehr übertragbarer Krankheiten zu bekämpfen und Spender und Patienten in einem Sektor zu schützen, der zunehmend kommerzialisiert und globalisiert wird. Der Prozess wird zudem eine Reihe von Lehren aus der COVID-19-Pandemie berücksichtigen. Ein Vorschlag könnte bis Ende des Jahres vorgelegt werden.

Stella Kyriakides, Kommissarin für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, sagte: „Eine Bewertung der EU-Rechtsvorschriften über Blut, Gewebe und Zellen hat gezeigt, dass wir die Rahmenbedingungen als Teil unserer Bemühungen für die Schaffung einer Europäischen Gesundheitsunion aktualisieren müssen. Die COVID-19-Krise hat diese Notwendigkeit noch deutlicher gemacht, da wir bei der Plasmaspende stark auf Drittländer angewiesen sind. Medikamente, die aus gespendetem Plasma hergestellt werden, sind entscheidend für die Behandlung einer großen Anzahl von Patientinnen und Patienten. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse dieser Konsultation, die uns helfen sollten, Transfusionen, Transplantationen und assistierte Reproduktion auch in Zukunft sicher und effektiv zu gestalten.“

EU-Kommission / 21.01.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular