2.5 C
Hamburg
Sonntag, März 7, 2021
Start Wirtschaft Branchen „Aus allen Ecken der Türkei kommen neue Investitionsnachrichten!“

„Aus allen Ecken der Türkei kommen neue Investitionsnachrichten!“

ALMANYALILAR – Der türkische Minister für Industrie und Technologie Mustafa Varank ist der Meinung, dass die Türkei auf den Geschmack gekommen ist, Wachstum zu generieren. Deshalb erhalte sein Ministerium aus allen Teilen der Türkei neue Investitionsberichte. „Unsere starken industriellen Infrastrukturen, fleißigen Arbeitskräfte, unsere vorteilhafte Position in Lieferketten machen die Türkei attraktiv für Investoren aus aller Welt.“ Bei einem Treffen mit Industrievertretern und Geschäftsleuten in der Kilis Handelskammer in Gaziantep erklärte der Minister, das vergangene Jahr sei für die ganze Welt sehr schwer gewesen. Die Pandemie habe alle Ebenen der Wirtschaft, sei es Produktion, Konsum oder Außenhandel, sehr umfangreich beeinflusst.

Laut Minister Varank bekam sein Ministerium 2020 in den ersten 11 Monaten 30% mehr Investitionsanfragen als in 2019. Das gebe ihm Hoffnung, dass nach der größten Gesundheits- und Wirtschaftskrise des Jahrhunderts wieder ein positives Wachstum einsetzt. Er erwähnte auch die neue Investition von Ford Otosan:„Diese Zwei-Milliarden-Euro-Investition wird unserer Wirtschaft einen sehr wichtigen zusätzlichen Mehrwert bieten. Die Fahrzeugproduktionskapazität wird jährlich um 210.000 Einheiten erhöht und schafft direkte Beschäftigung für dreitausend Menschen. Die Türkei hat eine sehr starke Position als Automobilhersteller. Trotz des allgemein negativen Klimas im Jahr 2020 war der Automobilsektor mit einem Wert von über 25 Milliarden US-Dollar die treibende Kraft unserer Exporte. Im Jahr 2030 wollen wir führend in Europa und unter den Top 5 Ländern der Welt in der Herstellung von elektrischen, vernetzten und autonomen leichten und schweren Nutzfahrzeugen sein. Aus allen Ecken der Türkei kommen neue Investitionsnachrichten!”

Foto: AA

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular