3.7 C
Hamburg
Samstag, Februar 27, 2021
Start Home Neues Modellvorhaben zur politischen Bildungsarbeit im Quartier

Neues Modellvorhaben zur politischen Bildungsarbeit im Quartier

Modellstandort in Berlin – Bohle: „Respekt und Anerkennung fördern“

In Stadtteilen und Quartieren mit erhöhten sozialen Anforderungen gibt es einen besonderen Handlungsbedarf im Hinblick auf politische Teilhabe und Integration. Denn das Interesse an Politik und an politischen Bildungsangeboten ist dort oftmals geringer. Daher starten das Bundesinnenministerium und die Bundeszentrale für politische Bildung gemeinsam das Modellvorhaben „‘Gleiche politische Teilhabe‘ – Erprobung von Ansätzen einer aufsuchenden politischen Bildung“. Das Fördervolumen beträgt rund eine Millionen Euro.

Staatsekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Anne Katrin Bohle: „Wir wollen die Menschen dort abholen, wo sie leben, und ihnen politische Bildung und Austauschmöglichkeiten anbieten, die an ihre Alltagssituation anknüpfen. Damit wollen wir Lernprozesse in Gang setzen und Dialoge – auch interkulturell und gruppenübergreifend – anstoßen. Auf diese Weise werden Respekt und Anerkennung untereinander gefördert – eine wichtige Voraussetzung für eine aktive gesellschaftliche und politische Teilhabe.“

BIM / 14.01.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular