-0.1 C
Hamburg
Freitag, Januar 15, 2021
Start Home Eurasia Group sieht in politischer Spaltung der Vereinigten Staaten das globale Top-Risiko...

Eurasia Group sieht in politischer Spaltung der Vereinigten Staaten das globale Top-Risiko für 2021

In dem Bericht wurde darauf hingewiesen, dass US-Präsident Donald Trump sich geweigert habe, seine Niederlage bei den US-Wahlen 2020 einzugestehen. Trump sei der Ansicht, dass die Demokraten seinen Sieg gestohlen hätten. Dies sei in der US-Geschichte noch nie vorgekommen. Es habe den Grad der Spaltung in den Vereinigten Staaten erhöht; der Trend werde sich fortsetzen. „Der neue Präsident wird von etwa der Hälfte der Amerikaner und ihren gewählten Kongressabgeordneten als illegal angesehen“, ein Phänomen, das es in anderen G7-Mitgliedern nicht gebe, hieß es im Bericht weiter.

Nach der „politischen Spaltung in den Vereinigten Staaten“ wurde das „langfristige Fortbestehen der COVID-19-Pandemie“ als zweitgrößtes Risiko in der Welt im Jahr 2021 aufgeführt. Und der „Klimawandel“ rangierte auf Platz drei.

CRI

Foto: AA

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular