4 C
Hamburg
Montag, Januar 18, 2021
Start Gesundheit Covid-19 Rund 200 Millionen Euro für gefährdete Strukturen im Profisport

Rund 200 Millionen Euro für gefährdete Strukturen im Profisport

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat die neue Billigkeitsrichtlinie „Coronahilfen Profisport 2021“ vom 7. Januar 2021 veröffentlicht.Hiermit wird finanzielle Hilfe für Sportvereine, Verbände und Unternehmen im professionellen und semiprofessionellen Wettbewerb auch in 2021 zur Abmilderung der COVID19-Folgen geleistet.

Das Bundesinnenministerium stützt damit auch in 2021 die durch die Pandemie gefährdeten Strukturen des Profisports in Deutschland.

Die „Coronahilfen Profisport“ haben sich im vergangenen Jahr neben den allgemeinen Wirtschaftshilfen anlässlich der Pandemie als wichtiger Baustein für viele Sportvereine und Sportverbände erwiesen, um während der Pandemie überleben zu können. Dies ist auch im Jahr 2021 notwendig, um Insolvenzen der Sportvereine zu verhindern und so eine wichtige Stütze unseres Zusammenlebens zu erhalten.

BMI / 08.01.2021

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular