-0.1 C
Hamburg
Freitag, Januar 15, 2021
Start Wirtschaft Business Bundestagabgeordneter Alexander Kulitz hofft auf gemeinsame Wiederbelebung der Weltwirtschaft durch China und...

Bundestagabgeordneter Alexander Kulitz hofft auf gemeinsame Wiederbelebung der Weltwirtschaft durch China und EU

Nachdem die Verhandlungen über das Investitionsabkommen zwischen China und der Europäischen Union am Mittwoch planmäßig beendet worden sind, sagte Kulitz, er freue sich darüber, dass die EU und China im Rahmen des Investitionsabkommens die bilaterale Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit ausbauen und sich gemeinsam darum bemühen würden, die Weltwirtschaft wiederzubeleben.

Das Investitionsabkommen werde nicht nur den Investoren beider Seiten ein offenes, freieres und gleichberechtigteres Umfeld bieten, sondern auch die Wirtschafts- und Handelsverbindungen zwischen China und der EU verstärken. Dies werde auch die Weltwirtschaft während der COVID-19-Pandemie kräftig wiederbeleben.

Im Rahmen der unbestimmten Konjunktur der Weltwirtschaft, des Unilateralismus und des Handelsprotektionismus hätten die Verhandlungen über das Investitionsabkommen zwischen China und der EU bedeutende Fortschritte erzielt und seien planmäßig beendet worden, so Alexander Kulitz weiter. Dies werde dazu beitragen, die praktische Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten auszubauen sowie Stabilität und positive Impulse für die ganze Welt zu schaffen.

CRI / 31.12.2020

Foto: CRI

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular