-1.3 C
Hamburg
Samstag, Januar 16, 2021
Start Kultur Bildung Taxis an die Steckdosen: Rot-Grün bringt Förderprogramm auf den Weg

Taxis an die Steckdosen: Rot-Grün bringt Förderprogramm auf den Weg

Vor dem Hintergrund des ITS-Weltkongresses (Intelligent Transport Systems), der im Oktober 2021 in Hamburg stattfinden soll, setzen sich SPD und Grüne dafür ein, eine umfassende Förderstrategie für E-Taxis zu entwickeln, mit der perspektivisch die gesamte Hamburger Taxiflotte elektrifiziert werden kann. In Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern des Taxengewerbes sollen zunächst 100 elektrisch betriebene Taxis bis Kongressbeginn auf Hamburgs Straßen gebracht werden. Parallel dazu soll auch der Infrastrukturausbau etwa mit Schnellladesäulen exklusiv für Taxis in die Überlegungen einbezogen werden. Die überwiegend dieselbetriebenen Hamburger Taxis legten vor Beginn der Corona-Krise im Durchschnitt 62.000 Kilometer pro Jahr zurück und bieten für die Stadt damit ein erhebliches CO2-Einsparpotential.

Dazu Ole Thorben Buschhüter, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Der ITS-Weltkongress wird viele verschiedene Verkehrslösungen zur Mobilität der Zukunft präsentieren und ist somit ein hervorragender Anlass, die 2017 vom Senat angestrengten ersten Überlegungen zur Elektrifizierung der Taxi-Flotte in die Tat umzusetzen. Das CO2-Einsparpotential der über 3.000 Hamburger Taxis ist beachtlich. Wir wollen für die in der Corona-Krise arg gebeutelte Taxi-Branche gute Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass die schrittweise Umrüstung der Fahrzeugflotte auch für die Betreiberfirmen attraktiv wird. Dazu wollen wir den engen Austausch mit der Branche suchen und auch den Ausbau der Infrastruktur etwa bei Schnellladesäulen in den Blick nehmen. Hier muss auch geprüft werden, inwiefern sich Synergieeffekte durch die Nutzung von Infrastruktureinrichtungen anderer Verkehrsunternehmen ergeben können.“

Dazu Johannes Müller, energiepolitischer Sprecher der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Der Verkehrssektor gehört zu den größten Emittenten von CO2 und stellt damit eines der wichtigsten Felder der Energiewende dar. Die gute Nachricht ist: Elektromobilität wird immer attraktiver und ist zunehmend auch im großen Maßstab einsetzbar. Die vollständige Elektrifizierung der Hamburger Taxiflotte wird europaweit ein Leuchtturm des Klimaschutzes. Begleitet von verbesserter Lade- und Schnellladeinfrastruktur mit stabilen Strompreisen sehen viele Unternehmen der Branche darin auch die Chance, Betriebs- und Wartungskosten zu senken und sich zukunftsfest aufzustellen. “

SPD-Fraktion Hamburg / 30.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular