-1.1 C
Hamburg
Samstag, Januar 16, 2021
Start Home Umfangreicher Forschungsauftrag soll Lebensbedingungen des Fisches im Tideelbe-Bereich klären

Umfangreicher Forschungsauftrag soll Lebensbedingungen des Fisches im Tideelbe-Bereich klären

Die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) hat ein großes Forschungsvorhaben zu den Laich- und Aufwuchsbedingungen des Stints im Süßwasserbereich der Tideelbe in Auftrag gegeben.

Ziel ist die Erhebung aktueller quantitativer Daten zur Dokumentation des aktuellen Stintbestandes sowie zur Lage und Qualität der Laich- und Aufwuchshabitate. Zentraler Bestandteil des Auftrags ist ein Monitoring sämtlicher Entwicklungsstadien des Stintes im Süßwasserbereich der Tideelbe über vier Jahre, bei dem gleichzeitig Umweltparameter erhoben werden, die Einfluss auf den Lebenszyklus des Stintes haben könnten.

Auf Grundlage der Erkenntnisse aus dem Monitoring sollen Empfehlungen formuliert werden, wie eine Verbesserung der Lebensbedingungen des Stintes in der Tideelbe erreicht werden könnte. Die Untersuchung soll fünf Jahre dauern, er Abschlussbericht Ende 2025 vorliegen. Die Kosten dafür betragen 750.000 Euro.

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft / 28.12.2020

Foto: Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft / Dipl. Biol. Ingo Lübker

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular