3.4 C
Hamburg
Freitag, Januar 22, 2021
Start Wirtschaft Business „Verlängerung der Handelserleichterungen für Länder des Westbalkans ist klares Signal der Solidarität“

„Verlängerung der Handelserleichterungen für Länder des Westbalkans ist klares Signal der Solidarität“

Die Europäische Union verlängert die bestehenden Handelserleichterungen für die Staaten des Westbalkans. Dabei handelt es sich um die Staaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Nordmazedonien, Montenegro und Serbien.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Die Verlängerung der bestehenden Handelserleichterungen mit den Westbalkan-Ländern ist ein wichtiges Signal der Solidarität und in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Die EU unterhält enge, partnerschaftliche Beziehungen zu den Westbalkan-Ländern und ist mit einem Anteil von 72 Prozent am Gesamthandel der wichtigste Wirtschaftspartner der Region. Deutschland ist in vielen Westbalkanstaaten der wichtigste Handelspartner. Umso mehr freut es mich, dass uns im Zuge der deutschen EU-Ratspräsidentschaft eine nahtlose Verlängerung der Maßnahmen gelungen ist.“

BMWi / 18.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular