-0.1 C
Hamburg
Freitag, Januar 15, 2021
Start Wirtschaft Förderung Kulturstaatsministerin Grütters fördert Dokumentarfilmvorhaben mit rund 1,1 Millionen Euro

Kulturstaatsministerin Grütters fördert Dokumentarfilmvorhaben mit rund 1,1 Millionen Euro

Am 2. und 3. Dezember 2020 fand die Sitzung der Jury für Dokumentarfilmförderung der Staatsministerin für Kultur und Medien statt. Aus insgesamt 28 eingereichten Anträgen auf Produktionsförderung wurden sieben programmfüllende Filmvorhaben und aus 18 Anträgen auf Stoffentwicklungsförderung sechs Filmstoffe durch die Jury zur kulturellen Filmförderung vorgeschlagen. Den Empfehlungen der unabhängigen Jury folgend, fördert Staatsministerin Monika Grütters die nachfolgenden programmfüllenden Dokumentarfilmvorhaben mit insgesamt 1.095.000 Euro.

Unter den ausgewählten Dokumentarfilmvorhaben finden sich Portraits bemerkenswerter Künstler*innen wie der Fotografin Claudia Andujar, die sich auf indigene Völker am Amazonas spezialisiert hat, des als Erfinder der politischen Fotomontage bekannten John Heartfield und der kanadischen Musikerin Peaches. Mit dem wichtigen Thema Klimawandel beschäftigen sich die Dokumentarfilmvorhaben „Revolution im Treibhaus“ und „2° – ein Wetterbericht“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Weitere Projekte widmen sich einem Urwald an der Grenze Europas, dem Familienleben südchinesischer Obstbauern oder den Beschäftigten eines intensiv-therapeutischen Wohnheims in Brandenburg.

BPA / 17.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular