10.4 C
Hamburg
Montag, Juni 14, 2021
StartGesundheitCovid-19Bundesregierung startet Förderung der Produktion Antigentests

Bundesregierung startet Förderung der Produktion Antigentests

Unternehmen können ab sofort Anträge zur Förderung von Produktionsanlagen in Deutschland stellen

Am Mittwoch tritt die Richtlinie zur Bundesförderung von Produktionsanlagen für Point-of-Care-Antigentests in Kraft, die gestern im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Die Förderung soll Unternehmen dabei unterstützen, in Deutschland eigene, wettbewerbsfähige Produktionskapazitäten für PoC-Antigentest nachhaltig aufzubauen. Unternehmen, die in Produktionskapazitäten für geeignete PoC-Antigentests investieren, können ab heute Unterstützung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Die Pandemie hat gezeigt, dass wir uns gerade bei sensiblen Produkten in Deutschland und Europa unabhängiger von Importen machen müssen. Das gilt auch für Testausstattungen. Mit dem neuen Förderprogramm unterstützen wir daher Investitionen, um wettbewerbsfähige Produktionen von Antigentests in Deutschland aufzubauen. So tragen wir zur erfolgreichen Bekämpfung der Corona-Pandemie bei, sichern Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Deutschland und sind in Zukunft besser gewappnet und unabhängiger von Lieferketten.“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: „Bei Schnelltests muss sich das deutsche Gesundheitswesen auf den heimischen Markt verlassen können. Deshalb fördern wir den weiteren Aufbau der inländischen Produktion. So ist die Qualität der Tests gesichert. Und wir werden unabhängiger von asiatischen Zulieferern.“

BMWi / 16.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular