10 C
Hamburg
Donnerstag, Januar 21, 2021
Start Home Bundeswirtschaftsminister Altmaier leitet Videokonferenz der EU-Energieministerinnen und -minister und übergibt Vorsitz der...

Bundeswirtschaftsminister Altmaier leitet Videokonferenz der EU-Energieministerinnen und -minister und übergibt Vorsitz der Nordsee-Energiekooperation an Belgien

Wenige Wochen vor dem Abschluss der deutschen EU-Ratspräsidentschaft findet heute Vormittag die Videokonferenz der Energieministerinnen und -minister der Europäischen Union statt, an der auch die Energiekommissarin der Europäischen Union, Kadri Simson, teilnimmt. Nachdem der Europäische Rat vor wenigen Tagen beschlossen hat, das europäische Klimaziel für das Jahr 2030 auf 55% anzuheben, steht beim heutigen Treffen die Strategie der Europäischen Kommission für den umfassenden Umbau des Energiesystems hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft auf der Agenda. Für 2021 hat die Europäische Kommission zudem umfassende Legislativvorschläge für den Energiebereich angekündigt, die ebenfalls im Zentrum der heutigen Diskussion stehen werden.

Minister Peter Altmaier: „Ich begrüße die Entscheidung des Europäischen Rates zur Anhebung des europäischen Klimaziels für das Jahr 2030 auf 55%. Dieses Zwischenziel ist wichtig auf unserem Weg Europa bis zum Jahr 2050 zu einem klimaneutralen Kontinent zu machen. Wir haben mit klaren langfristigen Zielsetzungen jetzt die einmalige Chance, Klimaschutz und Wirtschaft gemeinsam voranzubringen und zu versöhnen. Wir können mit Investitionen in Innovationen und neue saubere Technologien Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. Daran müssen wir alle gemeinsam in Europa mit ganzer Kraft arbeiten und in allen Sektoren weiter vorankommen. Im Kreis der Energieministerinnen und Energieminister werden wir heute über die Rolle des Energiesektors sprechen. Wir müssen hier Energieeffizienz stärker in den Mittelpunkt rücken, die Nutzung erneuerbaren Stroms in allen Sektoren schneller voranbringen und die Herstellung und Nutzung erneuerbarer und CO2-armer Energieträger, wie Wasserstoff, fördern.“

BMWi / 14.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular