27.8 C
Hamburg
Mittwoch, Juni 16, 2021
StartWirtschaftBusinessBorrell in Berlin: Außenminister der EU, Lateinamerikas und der Karibik beraten über...

Borrell in Berlin: Außenminister der EU, Lateinamerikas und der Karibik beraten über engere Zusammenarbeit und Mercosur-Abkommen

Der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, ist Montag für ein virtuelles Treffen der Außenministerinnen und Außenminister der Europäischen Union und der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (EULAC) in Berlin. Es geht unter anderem um den gemeinsamen Kampf gegen die Pandemie, den Klimawandel und den Artenschutz. Zudem wird über Handelsverträge wie das EU-Mercosur-Abkommen beraten.

In Bezug auf das Mercosur-Abkommen sagte Borrell zum Auftakt des Treffens: „Es gibt berechtigte Sorgen, insbesondere was die Abholzung angeht. Aber wir müssen an diesem Abkommen arbeiten und dafür sorgen, dass es verabschiedet werden und zum Nutzen unserer beiden großen Regionen in Kraft treten kann.“ Die Außenministerinnen und Außenminister werden heute Nachmittag über das Mercosur-Abkommen sprechen. Der für Handelspolitik zuständige Exekutiv-Vizepräsident Valdis Dombrovskis und Kommissarin Jutta Urpilainen nehmen ebenfalls an der Ratssitzung teil.

EU-Kommission / 14.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular