5.9 C
Hamburg
Mittwoch, Januar 20, 2021
Start Home EU-Klimaziel ist nicht genug – Ambitionssteigerungen müssen auf Deutschland übertragen werden

EU-Klimaziel ist nicht genug – Ambitionssteigerungen müssen auf Deutschland übertragen werden

Anlässlich der heutigen (Freitag) Einigung des Europäischen Rats auf eine Erhöhung des EU-Klimaziels auf 55 Prozent netto Treibhausgasemissionen bis 2030 erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Der Beschluss ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung und ein Etappenerfolg für die Klimaproteste der vergangenen Jahre. Dieses ehrgeizigere Ziel muss nun auch schnellstmöglich in die deutsche Gesetzgebung und vor allem die laufende Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes Eingang finden, die bereits nächste Woche verabschiedet werden soll. Darin muss ein Ausbauziel von mindestens 75 Prozent bis 2030 festgeschrieben und die Ausbaupfade demensprechend angepasst werden. Das bedeutet eine Verdopplung der Ausschreibungsmengen bei Photovoltaik und sieben Gigawatt Zubau von Windenergie an Land. Diese Anpassungen können bereits beim heutigen Spitzengespräch vorgenommen werden. Außerdem bedeutet das neue EU-Klimaziel selbstredend einen Kohleausstieg bis 2030.

BUND / 11.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular