6.2 C
Hamburg
Freitag, Januar 22, 2021
Start Home Stanislaw Tillich zum Sonderbeauftragten der Bundesregierung für den Strukturwandel in den ukrainischen...

Stanislaw Tillich zum Sonderbeauftragten der Bundesregierung für den Strukturwandel in den ukrainischen Kohleregionen berufen

Das Bundeskabinett hat Mittwoch Herrn Stanislaw Tillich zum Sonderbeauftragten der Bundesregierung für den Strukturwandel in den ukrainischen Kohleregionen berufen.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier begrüßt die Berufung: „Stanislaw Tillich hat sich in den letzten Jahren intensiv mit dem Kohleausstieg und dem Strukturwandel in Sachsen und anderen Teilen der Bundesrepublik befasst und wird sich mit großem Nachdruck für das Gelingen dieser Prozesse in der Ukraine einsetzen.“

Die ukrainische Regierung plant in den nächsten Jahren die Schließung von staatlichen Kohlebergwerken und die Reduzierung der Kohleverstromung. Diesen Prozess wird die Bundesregierung technisch, politisch und finanziell begleiten. Die Zusammenarbeit mit der Ukraine bei der Kohletransformation und dem damit einhergehenden Strukturwandel ist auch ein wichtiger Aspekt der am 26. Juni 2020 von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und der damaligen amtierenden Energieministerin Olga Buslawez unterzeichneten Deutsch-Ukrainischen Energiepartnerschaft.

BMWi / 02.12.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular