5.2 C
Hamburg
Freitag, April 23, 2021
StartWirtschaftBankenUnternehmen brauchen Liquidität

Unternehmen brauchen Liquidität

BVR-Präsidentin Kolak: Unternehmen brauchen Liquidität – Länderinitiative für Steuererleichterungen jetzt umsetzen

Um Unternehmen in der Coronakrise zu entlasten, regen Wirtschaftsverbände sowie die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Hessen an, die Möglichkeiten des steuerlichen Verlustrücktrags auszuweiten. Demzufolge könnten Unternehmen künftig aktuelle Verluste mit Gewinnen aus den Vorjahren für die Dauer von zwei statt bislang einem Jahr rückwirkend verrechnen. Darüber hinaus sollte nach Forderungen der Wirtschaftsverbände die Höchstgrenze des Verlustrücktrags von bisher fünf Millionen Euro deutlich angehoben werden. „Der Ansatz der Länderinitiative für eine verbesserte Verlustverrechnung geht genau in die richtige Richtung. Unternehmen würden so zusätzlichen Spielraum für ihre Liquiditätsplanung erhalten, den sie gerade jetzt im Umfeld der coronabedingten Einschränkungen brauchen“, so Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

BVR / 23.11.2020

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular