11.9 C
Hamburg
Dienstag, Mai 11, 2021
StartNewsForschungWeltraumrat setzt Impulse für die Zukunft der europäischen Raumfahrt

Weltraumrat setzt Impulse für die Zukunft der europäischen Raumfahrt

Auf dem zehnten Weltraumrat diskutieren die für Raumfahrt zuständigen Ministerinnen und Minister der EU heute, welchen Beitrag Europa zur Festlegung wesentlicher Grundsätze für die globale Weltraumwirtschaft leisten kann.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Die deutsche und europäische Raumfahrtindustrie ist besonders auf die freien internationalen Märkte und faire Rahmenbedingungen angewiesen. Denn die Raumfahrt ist heute stärker denn je international vernetzt und von hohen wechselseitigen Abhängigkeiten geprägt. Daher legt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft mit der Initiative zur Festlegung wesentlicher Grundsätze für die globale Weltraumwirtschaft den Grundstein für eine erfolgreiche weltweite Positionierung der europäischen Raumfahrt.“

Die Initiative gibt ein klares Signal für die europäische Raumfahrt. Durch sie sollen faire und transparente Wettbewerbsbedingungen, multilateral ausgehandelte Regeln für die Verkehrsleitung im Weltraum und innovative Finanzierungsmechanismen geschaffen werden. Dadurch sollen auch die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf den Raumfahrtsektor so gering wie möglich gehalten werden und die Branche gleichzeitig für die Zeit nach der Krise gestärkt werden. Die verabschiedeten Schlussfolgerungen beinhalten viele konkrete Vorschläge für programmatische, politische und regulatorische Aktivitäten, die von zukünftigen Präsidentschaften aufgegriffen und zum Vorteil aller beteiligten Akteure weiterentwickelt werden können.

BMWi / 20.11.2020

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular