1.1 C
Hamburg
Sonntag, November 29, 2020
Start Gesundheit Arzneimittel Europäische Union gibt mehr Geld für die globale Impfstoff-Plattform COVAX

Europäische Union gibt mehr Geld für die globale Impfstoff-Plattform COVAX

Die Europäische Union hat Donnerstag beim Pariser Friedensforum angekündigt, weitere Finanzhilfen in Höhe von 100 Mio. Euro für die COVAX-Fazilität bereitzustellen, um Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen den Zugang zu künftigen COVID-19-Impfstoffen zu sichern. Diese Mittel ergänzen die 400 Mio. Euro an Garantien, die die EU bereits zugesagt hat. Dadurch wird die Union zu einem der führenden Geber der Initiative. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte: „Eine weltweite Erholung ist nur dann möglich, wenn alle, die sie brauchen, Zugang zu sicheren und wirksamen Impfstoffen haben.“

„Daher verstärkt die EU ihre Unterstützung für die COVAX-Fazilität, und ich bin stolz darauf, dass „Team Europa“ einer der größten Geber für COVAX ist. Zusammen können wir die Krise weltweit überwinden“, so von der Leyen weiter.

Die Kommissionspräsidentin hat die zusätzlichen Mittel heute auf dem virtuellen Pariser Friedensforum angekündigt, wo Staats- und Regierungschefs und internationale Organisationen über die weltweite Krisenreaktion und die Erholung von der Pandemie diskutieren.

Jutta Urpilainen, EU-Kommissarin für internationale Partnerschaften sagte: „Die EU zeigt, dass wir fest entschlossen sind, niemanden zurückzulassen und den COVID-19-Impfstoff zu einem globalen öffentlichen Gut zu machen. Mit dieser zusätzlichen Finanzhilfe in Höhe von 100 Mio. Euro vereint die EU im Geiste der Solidarität und des Multilateralismus ihre Kräfte mit internationalen Partnern. Sie wird damit dazu beitragen, denjenigen, die den Impfstoff in Afrika, im karibischen Raum und im Pazifischen Ozean am dringendsten brauchen, Optionen zum Erwerb des künftigen COVID-19-Impfstoffs zu sichern.“

EU-Kommission / 12.11.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Kommission verhängt Millionenbuße gegen Teva und Cephalon

Kartellrecht: Kommission verhängt Millionenbuße gegen Teva und Cephalon wegen Verzögerung der Einführung eines preisgünstigeren Generikums Die Europäische Kommission hat die Pharmaunternehmen Teva und Cephalon...

Thomas Benkert ist neuer Präsident der Bundesapothekerkammer

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer (BAK) wählte heute einstimmig Thomas Benkert zum neuen Präsidenten. Die BAK vertritt die Interessen aller rund 67.000 Apotheker in Deutschland....

Akbank’tan emeklilere özel promosyon

Emeklilere yönelik çalışmalarını sürdüren Akbank, SGK emekli maaşını Akbank'a taşıyanlara ve başvuru yapan müşterilerine 1.250 TL'ye varan promosyon imkanı sunuyor. Akbank açıklamasına göre, 750 TL'ye...

Warnung: Betrüger zielen mit angeblichen EU-Coronahilfen auf T-Online-Nutzer

Erneut kursieren Tausende Emails mit einem falschen Antragsformular für Corona-„Überbrückungshilfe II für Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen“, die angeblich vom Europäischen Rat und...