12.2 C
Hamburg
Donnerstag, Mai 13, 2021
StartLifestyleGesellschaftZehn Jahre Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion

Zehn Jahre Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion

Über 62 Millionen Deutsche haben den Personalausweis mit dem Chip.
BM Seehofer: Online-Ausweis im Smartphone kommt

Am 1. November 2010 wurde der Personalausweis im Scheckkartenformat eingeführt. Mit dem Chip in der Ausweiskarte wurde vor zehn Jahren erstmals das sichere elektronische Ausweisen im Internet ermöglicht, das mit fortschreitender Digitalisierung zunehmend wichtiger wird. Das hat sich vor allem in diesem Jahr gezeigt: Von Februar bis August wurden 250 Prozent mehr Nutzungen des Online-Ausweises registriert.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: „Elterngeld, BAföG, Kfz-Zulassung all das kann man bereits mit dem elektronischen Personalausweis beantragen. Und wir arbeiten zusammen mit der Wirtschaft daran, dass der Online-Ausweis künftig noch breiter eingesetzt werden kann. Damit seine Verwendung so alltäglich wird wie das Smartphone, vereinfachen wir das Ausweisen im Internet – und zwar ohne Abstriche bei der Sicherheit: Jeder Bürger wird den Online-Ausweis künftig direkt im Smartphone speichern können.“

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) arbeitet gemeinsam mit Partnern daran, dass Bürgerinnen und Bürger im nächsten Jahr ihren Online-Ausweis direkt auf dem eigenen Smartphone speichern können. War bis 2017 für das Online-Ausweisen ein Kartenleser nötig, reichen inzwischen ein modernes Smartphone (Android, iOS) und eine App, zum Beispiel die AusweisApp2. Mit Smartphone und Ausweiskarte klappt das Online-Ausweisen heute innerhalb von Sekunden. Noch ist die Ausweiskarte dazu nötig. In Zukunft geht das Online-Ausweisen dann direkt im Gerät ohne die Ausweiskarte.

BMI / 29.10.2020

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular