13.7 C
Hamburg
Sonntag, Oktober 25, 2020
Start Gesundheit Apotheke Apotheker alarmiert: Jeder zweite Risikopatient will sich nicht gegen Grippe impfen lassen

Apotheker alarmiert: Jeder zweite Risikopatient will sich nicht gegen Grippe impfen lassen

Die Grippeschutzimpfung wird vor allem für Risikogruppen empfohlen. Dazu gehören Menschen über sechzig, chronisch Kranke, Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen und jeder, der beruflich Kontakt zu vielen Personen hat. 45% der Angehörigen dieser Risikogruppen planen aber keine Grippeschutzimpfung. Das ist das Ergebnis einer bundesweit repräsentativen Umfrage, die im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände im August 2020 von forsa unter 1002 Erwachsenen durchgeführt wurde.

„Es ist erschreckend ist, dass fast jeder Zweite, der zu einer Risikogruppe gehört, auf die Grippeimpfung verzichten will“, sagt Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands. „Dabei ist die Impfung sicher und gut verträglich. Wer geimpft ist, schützt nicht nur sich, sondern auch andere vor Ansteckung. Das sollte Ansporn genug sein.“ Um eine Herdenimmunität zu erreichen, müssen etwa 75 Prozent der Gesamtbevölkerung geimpft sein. Der Umfrage zufolge planen aber nur 38 Prozent der erwachsenen Bundesbürger eine Grippeschutzimpfung, obwohl 54 Prozent laut Selbstauskunft zu einer Risikogruppe gehören.

Im Rahmen von Modellprojekten dürfen bestimmte Apotheken in einigen Regionen Deutschlands nach medizinischer Schulung ab diesem Herbst Grippeimpfungen durchführen. Ziel ist es, auch die Menschen zu erreichen, die nicht zum Arzt gehen wollen oder können.

Für die beginnende Impfsaison sind deutlich mehr Impfdosen verfügbar, als in den Vorjahren verbraucht wurden. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) stehen insgesamt 26 Millionen Impfdosen für die Bevölkerung bereit, davon 20 Millionen in der Regelversorgung und 6 Millionen als Notfallreserve. Nach einer Analyse des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI) wurden im Jahr 2019 aber nur 14,0 Millionen Impfdosen für gesetzlich versicherte Patienten verbraucht, im Jahr 2018 sogar nur 13,4 Millionen.

ABDA / 01.10.2020
Foto: ABDA

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Batman’da özel bir hastanede hastaları robot ADA karşılıyor

Batman'da özel bir hastanede hastaları yerli teknoloji ile üretilen robot ADA karşılıyor. Konya'da, Akınsoft yazılım firmasınca kurulan "AkınRobotics" fabrikasında tasarlanan robot ADA, Batman'da özel bir...

Neuer Goldener Plan geht an den Start

Bund-Länder-Verwaltungsvereinbarung „Investitionspakt Sportstätten 2020“ unterzeichnet Die Verwaltungsvereinbarung „Investitionspakt Sportstätten 2020“ tritt mit Wirkung vom 13. Oktober 2020 in Kraft. Der Investitionspakt Sportstätten ist ein neuer...

Basketbol: ULEB Avrupa Kupası

Bahçeşehir Koleji: 72 - Joventut Badalona: 91 Salon: BJK Akatlar Spor ve Kültür Kompleksi Hakemler: Saso Petek (Slovenya), Vasiliki Tsaroucha (Yunanistan), Luka Kardum (Hırvatistan) Bahçeşehir Koleji: Jones...

Ritter Sport setzt vollelektrischen Mercedes-Benz eActros für Produktionsversorgung ein

Der batterieelektrische Lkw Mercedes-Benz eActros fährt ab sofort für den Schokoladenhersteller Alfred Ritter GmbH & Co. KG. Das auf quadratische Tafelschokolade spezialisierte Familienunternehmen mit...