15.8 C
Hamburg
Donnerstag, Oktober 22, 2020
Start Home Hub-Journey: Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums vernetzt Digital Hubs mit Mittelständlern

Hub-Journey: Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums vernetzt Digital Hubs mit Mittelständlern

Die deutschen Mittelstandsunternehmen stellen sich zunehmend der Herausforderung der Digitalisierung. Um sie dabei effektiver zu unterstützen, startet die Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie am heutigen Tag mit der „de:hub-Journey“ eine neue Form des Austausches. Auf der zweitägigen Journey am 24. und 25. September in den Logistics Hubs Dortmund und Hamburg sowie mit dem Smart Systems Hub Dresden erhalten Inhaber und Entscheider mittelständischer Unternehmen Einblicke in die Digital Hubs, besichtigen Testlabore und Forschungshallen und lernen Start-ups sowie potenzielle Kooperationspartner kennen. Weitere Journeys zum Thema “Künstliche Intelligenz” und “Digital Health” sind im kommenden Jahr geplant.

Der Beauftragte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, Thomas Jarzombek: “Die de:hub Journey ist eine großartige Möglichkeit für den Mittelstand, Digitalisierung an konkreten Anwendungsbeispielen zu lernen und so Chancen für das eigene Unternehmen zu erkennen. Gerade für deutsche Schlüsselindustrien birgt die Digitalisierung große Chancen und bildet die Basis für eine zukunftsfähige Aufstellung. Der Austausch mit Innovatoren und Start-ups ist hierfür besonders wichtig. Zahlreiche Co-Innovation Projekte der Digital Hub Initiative belegen den Erfolg dieses Ansatzes. Deshalb freut es uns umso mehr, dass dieser neue Journey-Ansatz so gut von den Unternehmen angenommen wird.”

Durch das Zusammenspiel innovativer Gründerideen mit dem Know-how etablierter Unternehmen und wissenschaftlicher Exzellenz fördert die Digital Hub Initiative die Entstehung einer starken Innovationskultur und neue digitale Geschäftsmodelle und stärkt Deutschland als attraktiven Digitalstandort sowie als eines der weltweit führenden digitalen Ökosysteme. Zwölf über Deutschland verteilte Digital Hubs bilden ein starkes Netzwerk für breitflächigen Austausch: Hierzu zählen Berlin (IoT & FinTech), Dortmund (Logistics), Dresden/Leipzig (Smart Systems & Smart Infrastructure), Frankfurt/Darmstadt (FinTech & Cybersecurity), Hamburg (Logistics), Karlsruhe (Artificial Intelligence), Köln (InsurTech), Mannheim/Ludwigshafen (Digital Chemistry & Digital Health), München (Mobility & InsurTech), Nürnberg/Erlangen (Digital Health), Potsdam (MediaTech) und Stuttgart (Future Industries). Träger der Digital Hub Initiative ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

BMWi / 24.09.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Herbalife Nutrition Kadınlar Basketbol Süper Ligi

ÇBK Mersin Yenişehir Belediyespor: 76 - Çankaya Üniversitesi: 67 Salon: Servet Tazegül Hakemler: Kaan Büyükçil, Emre Şimşek, Anıl Veziroğlu ÇBK Mersin Yenişehir Belediyespor: Manolya Kurtulmuş 16, Gökşen...

Beim HFV wurden die 2. Runden bei den B-Mädchen, Frauen, und Herren ausgelost

Die Auslosung der 2. Runde im LOTTO-Pokal für die B-Mädchen, Frauen und Herren erfolgte am Mittwoch, 21.10.2020, 16:00 Uhr, beim Hamburger Fußball-Verband und wurde...

Kültür ve sanat merkezlerine ücretsiz Güvenli Turizm Sertifikası

RoyalCert Türkiye, kültür ve turizm organizasyonlarına ev sahipliği yapan işletmelere talep etmeleri halinde herhangi bir ücret talep etmeden Güvenli Turizm Sertifikası verecek. Bostancı Gösteri Merkezi'nde...

Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020 bekanntgegeben

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin...