4 C
Hamburg
Dienstag, November 24, 2020
Start Home Altmaier spricht mit neuem emiratischen Minister für Industrie und Hochtechnologie Dr. Sultan...

Altmaier spricht mit neuem emiratischen Minister für Industrie und Hochtechnologie Dr. Sultan Al Jaber

Bundeswirschaftsminister Altmaier hat gestern in einer Videokonferenz mit dem neuen Minister für Industrie und Hochtechnologie der Vereinigten Arabischen Emirate, Dr. Sultan Al Jaber, gesprochen. Gleichzeitig begrüßte er die neue Botschafterin der Emirate in Berlin, Frau Hafsa Abdulla Mohamed Sharif Alulama.

Bundesminister Altmaier: „Ich gratuliere Minister Al Jaber herzlich zu seiner Ernennung. Mit dem neu geschaffenen Ressort für Industrie und Hochtechnologie setzen die Emirate auf zukunftsweisende Wirtschaftsthemen. Meine Glückwünsche gehen auch an die neue Botschafterin der Emirate in Berlin.

Deutschland und die Vereinigten Arabischen Emirate blicken auf eine lange Tradition guter Zusammenarbeit. Im Energiebereich pflegen wir seit über drei Jahren eine sehr aktive Energiepartnerschaft. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, insbesondere auch zur Erzeugung, der Nutzung und dem Transport von nachhaltigem Wasserstoff. Das Thema Wasserstoff besitzt für unsere beiden Länder eine hohe Bedeutung. Daher wollen wir die Zusammenarbeit unserer beiden Ländern beim Thema Wasserstoff weiter ausbauen und intensivieren.“

Die wirtschaftlichen Beziehungen Deutschlands zu den Vereinigten Arabischen Emiraten sind eng und die Emirate sind Deutschlands wichtigster Handelspartner im Mittleren und Nahen Osten. Zwischen beiden Ländern besteht seit dem Jahr 2004 eine strategische Partnerschaft. Das bilaterale Handelsvolumen belief sich im vorigen Jahr auf knapp 10 Milliarden Euro. Die Exporte lagen bei 9 Milliarden Euro, die Importe bei 1 Milliarde Euro.

Im Zweijahres-Rhythmus findet zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten die Gemischte Wirtschaftskommission (GWK) statt, bei der Regierungsvertreter, Unternehmen und Wirtschaftsverbände beider Seiten zu einem Austausch zusammen treffen. Zuletzt fand die GWK im März 2019 in Berlin statt, die nächste GWK ist für 2021 in den Vereinigten Arabischen Emiraten geplant.

(BMWi / 13.07.2020)

 

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Contemporary Istanbul, 16 Aralık’ta sanatseverlerle buluşacak

Contemporary Istanbul'un (CI) 15. edisyonu, çevrim içi ve fiziki olarak 16-20 Aralık'ta sanatseverlerin beğenisine sunulacak. Türkiye ve dünya çağdaş sanatından örnekleri bir araya getiren etkinlik,...

Audiovisuelle Medien: Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland und weitere Mitgliedstaaten ein

Die Europäische Kommission hat Montag ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland und 22 weitere Mitgliedstaaten sowie das Vereinigte Königreich eingeleitet, weil sie die neuen Vorschriften zur...

„Organların çiçek açtığı“ sergi

Edirne'de Osmanlı döneminde tıp medresesi olarak kullanılan müzenin bahçesinde açılan organların çiçek desenleriyle bezendiği anatomi illüstrasyon sergisi ilgi gördü. TÜ Rektörü Prof. Dr. Erhan Tabakoğlu,...

Nach G20-Gipfel: EU trägt zur Schuldenerleichterung der ärmsten Länder bei

Im Anschluss an den G20-Gipfel wird die Europäische Union 183 Mio. Euro für den IWF-Treuhandfonds als Beitrag zur Schuldenerleichterung in 29 Ländern mit niedrigem...