5.3 C
Hamburg
Freitag, November 27, 2020
Start Home Meereswirtschaft ebnet den Weg für europäischen Grünen Deal

Meereswirtschaft ebnet den Weg für europäischen Grünen Deal

 

Die maritime Wirtschaft kann einen erheblichen Anteil zum Umwelt- und Klimaschutz liefern und damit entscheidend zum Erfolg des europäischen Grünen Deal beitragen, der die EU bis 2050 klimaneutral machen soll. Das geht aus dem Bericht zur Meereswirtschaft 2020 hervor, den die EU-Kommission heute (Donnerstag) vorgelegt hat. „Die maritime Wirtschaft wird uns helfen, aus dieser Krise gestärkt hervorzugehen“, erklärte Virginijus Sinkevičius, EU-Kommissar für Umwelt, Meere und Fischerei. Obwohl Sektoren wie Küsten- und Meerestourismus sowie Fischerei und Aquakultur stark von der Coronavirus-Pandemie betroffen sind, bietet die maritime Wirtschaft insgesamt ein enormes Potenzial im Hinblick auf ihren Beitrag zu einer grünen Erholung.

Mit einem Volumen von 750 Mrd. Euro im Jahr 2018 und einem Zuwachs um 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sowie insgesamt rund 5 Mio. Beschäftigten stellen Fischerei, Tourismus, Meeresenergie und blaue Biotechnologie einen wichtigen Wirtschaftssektor in der EU dar.

Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, verantwortlich für die Gemeinsame Forschungsstelle (GFS), sagte: „Wir unterstützen weiterhin nachhaltiges Wachstum im maritimen und maritimen Sektor durch die Blaue Wachstumsstrategie der Europäischen Union. Forschung und Innovation sind Grundpfeiler dieser europäischen Antwort. Wir werden dafür sorgen, dass Forschung, Innovation und Bildung zum Übergang zu einer europäischen Blue Economy beitragen. Der heutige Bericht ist Teil dieser wissenschaftlichen Unterstützung. Er liefert wertvolle Einblicke in die wirtschaftliche Leistung des Sektors und hebt die Bereiche hervor, in denen wir vorrangig handeln müssen.“

Ziel der langfristigen EU-Strategie „Blaues Wachstum“ ist es, das nachhaltige Wachstum in allen marinen und maritimen Wirtschaftszweigen zu unterstützen: Meere und Ozeane sind Motoren für die europäische Wirtschaft und verfügen über ein großes Innovations- und Wachstumspotenzial. Diese Strategie ist der Beitrag der integrierten Meerespolitik zur Verwirklichung der Ziele der Strategie Europa 2020 für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum.

EU-Kommission / 11.06.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Von der Leyen zu Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich: die nächsten Tage werden entscheidend sein

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Mittwoch vor dem Europäischen Parlament über Fortschritte bei den Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich berichtet. Einige wichtige Fragen...

Uetersen’in yeni Belediye Başkanı Dirk Woschei oldu

ALMANYALILAR- Almanya Schleswig-Holstein Eyaleti Uetersen kentinde yapılan ikinci tur belediye başkanı seçimini Dirk Woschei (SPD) kazanarak yeni Belediye Başkanı oldu. Alman Hristiyan Demokrat Partisi (CDU)...

BUND fordert ein Ende der Gewalt im Dannenröder Wald

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert ein Ende der Gewalt im Wald. „Die Zuspitzung der Auseinandersetzung erfüllt uns mit großer Sorge....

Cum-Ex’e Başlarken

ALMANYALILAR - 20 Mart 2018 tarihinde Alman vergi müfettişleri MM Warburg & CO adlı özel bir bankanın yöneticilerinden Christian Olearius’un evinde arama yaptılar. Ortada...