-0 C
Hamburg
Donnerstag, Dezember 3, 2020
Start Gesundheit Mindestlohn-Vorstoß von CDU

Mindestlohn-Vorstoß von CDU

 

Zum Vorstoß der AG Wirtschaft und Energie der CDU-Bundestagsfraktion, den Mindestlohn zu senken, die Arbeitszeitregelungen aufzuweichen und die Lohnnebenkosten um den Preis von Sozialkürzungen zu deckeln sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Dass CDU-Wirtschaftspolitiker die Corona-Krise nutzen wollen, um Mindestlöhne zu senken und Arbeitnehmerrechte zu verschlechtern ist schäbig. Was die CDU-Wirtschaftspolitiker fordern, wäre kein Beitrag zur Lösung der Krise, sondern ein dickes Geschenk an ihre Unternehmer-Kumpane. Es zeigt, wohin aus ihrer Sicht die Reise geht: Die Gering- und Normalverdienenden sollen nach dem Willen der Konzerne und ihrer Freunde in der Politik die Kosten der Krise bezahlen, die Reichen würden die Gewinner sein.

Der aktuelle Mindestlohn ist mit 9,35 Euro noch immer ein Armutslohn. Erst bei einem Mindestlohn von 13 Euro pro Stunde bekommt man nach einem langen Berufsleben im Alter eine Rente oberhalb der Grundsicherung. Der DGB hat aber kürzlich in einer Studie festgestellt, dass selbst der geringe Mindestlohn vielen Beschäftigten vorenthalten wird. Insgesamt wurden Beschäftigte in dem untersuchten Jahr auf kriminellem Wege um 25 Milliarden Euro gebracht.

DIE LINKE / 26.05.2020

 

Vorheriger ArtikelEU und Japan
Nächster ArtikelHayvanlar ücretsiz otlamayacak

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Bundeswirtschaftsminister Altmaier übergibt Investitionsförderbescheid für international wettbewerbsfähige Produktion von Schutzmasken in Deutschland

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier übergibt heute einen Förderbescheid im Rahmen des Förderprogramms „Schutzmaskenproduktion“. Mit drei geförderten neuen Anlagen wird die Skylotec GmbH in Neuwied, Rheinland-Pfalz,...

Sarkozy rüşvet ve yolsuzluk suçlamasıyla hakim karşısında

Fransa eski Cumhurbaşkanı Nicolas Sarkozy'nin, "2007'de cumhurbaşkanlığı seçim kampanyasını yürütmek için o zamanki Libya lideri Muammer Kaddafi'den yasa dışı maddi destek aldığı, kampanyayı bu...

Bundesinnenminister verbietet rechtsextremistische Vereinigung „Sturm-/Wolfsbrigade 44“

Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer hat heute die rechtsextremistische Vereinigung „Sturmbrigade 44“ bzw. „Wolfs-brigade 44“ auf Grundlage von §...

Kayseri’de kadın cinayetleri protesto edildi

Kayseri'de aralarında kadın cinayetine kurban gidenlerin yakınlarının da bulunduğu bir grup, "kadın cinayetleri"ni protesto etti. Cumhuriyet Meydanı'nda bir araya gelen kadınlar, "Şiddeti durduracağız", "Asla yalnız...