18.1 C
Hamburg
Dienstag, September 29, 2020
Start Home Gemeinsamen Agrarpolitik der EU

Gemeinsamen Agrarpolitik der EU

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute überreicht Fridays For Future Europa einen offenen Brief zur Europäischen Agrarpolitik an den Vize-Präsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans. Sie fordern einen Neustart in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), um die Klimakrise zu bewältigen. Sie sehen die aktuelle Agrarpolitik als Gefahr für die Zukunft, weil sie nicht in der Lage ist Antworten auf die Klimakrise zu finden.

“EU Politiker*innen müssen erkennen, dass eine große Hoffnung zur Lösung der Klima- und Biodiversitätkrise in der Landwirtschaft liegt und, dass die GAP kurz davor ist, diese zu zerstören”, heißt es in dem Brief.

Am Mittwoch hat die Europäische Kommission mit der Veröffentlichung der Biodiversitäts- und der Farm-to-Fork-Strategie des Green Deals ihre Pläne für die Zukunft der europäischen Landwirtschaft vorgestellt. Dabei ist offensichtlich, ohne einen Neustart in der Gemeinsamen Agrarpolitik wird der Green Deal scheitern. In Reaktion veröffentlichen 14 Fridays For Future-Organisationen aus Europa gemeinsam den internationalen offenen Brief und damit eine erste Positionierung zur europäischen Agrarpolitik.

„Wir brauchen einen Neustart in der GAP. Die GAP ist eine der wichtigsten Zukunftsfragen überhaupt. Nicht nur weil die aktuelle Agrarpolitik untätig dabei ist die Emissionen schnell runterzufahren, viel schlimmer, sie verspielt das Hoffnungspotential der Landwirtschaft“, sagte Tilman von Samson von Fridays For Future Deutschland.

2020 werden die Gelder der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU für die nächsten sieben Jahre neu verteilt. Mit 38% ist die GAP der größte EU-Haushaltsposten. Über 10% der gesamten Treibhausgasemissionen der EU werden durch die Landwirtschaft verursacht. Fridays For Future Europa erklärt die Reform als eine der wichtigsten Klimaentscheidungen des kommenden Jahrzehnts. Wissenschaftler*innen, NGOs und Verbände fordern einen Neustart in der GAP, das diese in ihrer Verantwortung gegenüber der Klimakrise versagt. Sie machen damit klar, dass ein „weiter so wie bisher“ keine Option ist.

FFF / 22.05.2020

Anzeigen

-Advertisment -

Most Popular

Ihre Meinung zum Gebrauch von 1- und 2-Cent-Münzen ist gefragt

Die Europäische Kommission startet Montag eine öffentliche Konsultation zur Verwendung der 1- und 2-Cent Münzen. Diese läuft 15 Wochen, um allen Interessierten die Möglichkeit...

Yüzey sıcaklığı 3 bin 200 derece olan gezegen keşfedildi

Gök bilimciler yüzey sıcaklığı 3 bin 200 dereceyi bulan, "bugüne kadar gözlemlenenlerin en uçuklarından biri" olarak tanımladıkları bir gezegen keşfetti. "TechExplorist" sitesinin haberine göre,...

Bund vergibt Künstlerstipendien für Auslandsaufenthalte in Rom, Venedig und Paris

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Stipendien für Aufenthalte in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo und Casa Baldi 2021/22 sowie Stipendien für das Deutsche...

Almanya Başbakanı Merkel Kovid-19 vakalarındaki artıştan endişeli

Almanya Başbakanı Angela Merkel, yeni tip koronavirüs (Kovid-19) vakalarının artış göstermesinden endişe duyduğunu belirtti. Bild gazetesinin haberine göre Merkel, Hristiyan Demokrat Birliği (CDU) yöneticileriyle yaptığı...