Werbeanzeigen
20.6 C
Hamburg
Montag, August 3, 2020
Start Gesundheit Digitalminister der G20 verabschieden Erklärung zu Covid-19

Digitalminister der G20 verabschieden Erklärung zu Covid-19

g20

Im Rahmen der saudi-arabischen Präsidentschaft der G20 haben heute die Digitalministerinnen und Digitalminister der G20 eine Erklärung zur Corona-Krise verabschiedet. In der Videokonferenz nahm für Deutschland die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Elisabeth Winkelmeier-Becker, teil.

In der Erklärung betonen die G20-Digitalministerinnen und Digitalminister die Bedeutung der Digitalisierung bei der Bekämpfung von Pandemien und bekennen sich insbesondere dazu,

  • mehr Menschen Zugang zum Internet zu ermöglichen,
  • die digitale Infrastruktur weiter auszubauen,
  • Arbeiten und Bildung aus der Ferne zu intensivieren,
  • digitale Forschungsmethoden, wie Künstliche Intelligenz, bei der Entwicklung von Impfstoffen und zum „Tracking“ von Infizierten verstärkt einzusetzen,
  • gemeinsam gegen Falschmeldungen vorzugehen und
  • den Einsatz digitaler Instrumente bei den Firmen zu erleichtern.

Staatssekretärin Winkelmeier-Becker: „Digitale Instrumente sind mehr denn je entscheidend für die Bewältigung von Krisen. Digitale Konferenzen, digitales Lernen und digitales Arbeiten werden unverzichtbar. Wir müssen den Schub nutzen, die die Digitalisierung derzeit erfährt und sie in Wirtschaft und Gesellschaft auch nach der Krise voranbringen, zugleich aber auch Missbrauchsrisiken im Auge behalten. Hierbei ist eine enge internationale Zusammenarbeit von besonderer Bedeutung. Nur mit gemeinsamen Instrumenten und internationaler Solidarität können wir diese Pandemie und alle weiteren Krisen bekämpfen“.

Die Ministerinnen und Minister haben vereinbart, zu diesen Themen einen Dialog zu beginnen, der auch unter der italienischen G20 Präsidentschaft im Jahr 2021 fortgesetzt wird. Sie brachten eine internationale Studie auf den Weg, die gute Beispiele für die Politikgestaltung aus den verschiedenen G20 Ländern analysiert. Die Ergebnisse sollen bereits im Juni vorgestellt werden.

Auf dem regulären Treffen der Digitalminister am 22. und 23. Juli soll eine weitere Erklärung zu allen wichtigen Themen der Digitalisierung verabschiedet werden, etwa zur Künstlichen Intelligenz, digitalen Sicherheit in Unternehmen sowie dem Einsatz von digitalen Lösungen im kommunalen Bereich.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Foto: Wikipedia

 

Werbeanzeigen

- Advertisment -

Most Popular

Onlinekurs für Pflegende: „Pflegen zu Hause“

Derzeit finden kaum Pflegekurse vor Ort statt. Trotzdem muss niemand auf Wissenswer-tes rund um das Thema Pflege und die Betreuung Pflegebedürftiger verzichten: Die AOK...

Türkiye, Avrupa otomotiv pazarında 6. sıraya yükseldi

Türkiye, bu yılın ilk yarısında 2019'un aynı dönemine göre yeni tip koronavirüs (Kovid-19) sürecinde Avrupa'da otomotiv satışlarını artıran tek ülke olurken, en fazla...

Blitzstart und Premierensieg: Edgar feiert perfekten Saisonauftakt

Engländer gelingt Auftaktsieg auf dem Lausitzring Dürksen und Seppänen komplettieren das Podium ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Tramnitz bester Rookie Doppelter Traumstart für Jonny Edgar: Der 16-Jährige vom Team...

Yeni normalde de bayram alışverişini internetten yaptık

Bayram öncesi alışverişini pandeminin de etkisiyle artan oranlarda internete taşıyan tüketiciler, derin dondurucu, kıyma makinesi, buzdolabının yanı sıra, çikolata, kahve buzdolabı poşeti gibi...
%d Bloggern gefällt das: