ALMANYALILAR

CDU Hamburg: Gemeinsam entschlossen handeln

cdu-hh

Coronavirus hat uns weiter fest im Griff. Das Alltagsleben steht zu großen Teilen still, wir gehen sprichwörtlich auf Distanz zu unseren Mitmenschen – und das alles, um die Ausbreitung und die Infektionszahlen des Virus in den Griff zu bekommen.

Vorsitzender der CDU Hamburg Dr. Roland Heintze: Ich bin stolz auf Hamburg

„Die Coronakrise ist ein tiefer Einschnitt in unser Leben. Wir müssen uns in unseren Gewohnheiten massiv einschränken. Daher bin ich stolz auf uns Hamburgerinnen und Hamburger, wie wir die bisherigen Maßnahmen umsetzen – ob privat oder auf Arbeit. Klar ist aber auch, dass wir die Beschränkungen nicht sehr lange durchhalten können – das betrifft sowohl unsere Unternehmen als auch die Familien im Dauer-Homeoffice. Es braucht also in den nächsten Wochen eine Perspektive, eine Exitstrategie. Nur so tragen alle die Einschränkungen weiter mit und halten zusammen.“

CDU-Bürgerschaft Fraktionsvorsitzender Dennis Thering: Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Hamburg macht Hoffnung

„Viele Hamburger Unternehmerinnen und Unternehmer sehen sich durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht, Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. Es ist daher richtig, dass das Bundeskabinett heute Milliardensummen zur schnellen Hilfe für Unternehmen, Selbständige, Familien und Hilfsbedürftige beschlossen hat. Gerade kleine Firmen sind umgehend auf die direkten Zuschüsse angewiesen, die mit bis zu 50 Milliarden Euro eingeplant sind. Auch die weiteren Liquiditätshilfen für Unternehmen, die Ausweitung der Kurzarbeit und der Schutz von Mietern werden dringend benötigt. Ich begrüße es sehr, dass sich Bundestag und Bundesrat diesen Beschlüssen noch im Laufe der Woche anschließen wollen. Die Hilfen müssen mit den landeseigenen Programmen verzahnt werden und zügig bei den Betroffenen ankommen, nur so lässt sich deren Liquidität sichern. Hier ist der Hamburger Senat jetzt gefragt. Mich beeindruckt unterdessen, wie die Hamburgerinnen und Hamburger selbst Unternehmen helfen, wo immer das möglich ist und z.B. ihre Lieblingsrestaurants, Bäcker und Cafés unterstützen. Auch sehe ich überall starkes Engagement für Familie und Nachbarschaften. Dieser gesellschaftliche Zusammenhalt macht Hoffnung. Jetzt liegt es an den politisch Verantwortlichen auf allen Ebenen, dass unsere Hansestadt möglichst gut durch diese Krise kommt. Daran wirken wir nach Kräften mit.“

CDU-Hamburg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: