14.1 C
Hamburg
Dienstag, Mai 11, 2021
StartHomeZur aktuellen Situation in Idlib, Syrien:

Zur aktuellen Situation in Idlib, Syrien:

Bundeskanzlerin Merkel hat gestern mit dem türkischen Präsidenten Erdoğan telefoniert.

Die Bundeskanzlerin kondolierte dem Präsidenten zum Tod der türkischen Soldaten, die gestern bei Kämpfen im Raum Idlib ums Leben gekommen sind.

Der Präsident und die Bundeskanzlerin erörterten die aktuelle Lage und das Geschehen in Idlib, auch mit Blick auf die humanitäre Lage der vertriebenen Menschen vor Ort. Die Bundeskanzlerin verurteilte die rücksichtslosen Angriffe auf türkische Einheiten und forderte ein Ende der Offensivoperationen des syrischen Regimes und seiner Unterstützer. Beide waren sich einig, dass es dringlich geboten ist, einen erneuten Waffenstillstand zu vereinbaren und baldmöglichst die hierzu erforderlichen politischen Gespräche aufzunehmen.

Die Bundeskanzlerin versicherte Präsident Erdoğan der Solidarität der Bundesregierung bei der humanitären Unterstützung der vertriebenen Menschen in Idlib.

br

Außenminister Maas sagte gestern dazu: „Wir verurteilen die fortgesetzten Angriffe des syrischen Regimes und seiner russischen Verbündeten im Norden Syriens. Die Ereignisse der letzten Nacht zeigen die große Gefahr einer weiteren militärischen Eskalation.

Unser Mitgefühl gilt unseren türkischen Partnern, insbesondere den Verletzten sowie den Familien und Freunden der Opfer.

Uns läuft die Zeit davon, wir brauchen eine humanitäre Waffenruhe für Idlib, die den Weg zurück zu politischen Gesprächen öffnet. Dazu sind wir mit allen Seiten im Gespräch. Auf unsere Initiative wird der UN-Sicherheitsrat heute in einer Sondersitzung über die aktuelle Lage beraten.“

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular