9 C
Hamburg
Freitag, Mai 14, 2021
StartHomeKurdo: Verbrecher aus der Wüste

Kurdo: Verbrecher aus der Wüste

kurdo

Yeah!
Ich vergesse nicht,
Von wo ich herkomm‘.
Da wo ich herkomm‘,
Findet man in Teer Gold.
Silêmanî Airport, Verbrecher aus der Wüste.
Mein Lifestyle, braungebrannt, Nargila und Süßtee.
Kurdo, Kader, von Verbrecher zur Legende.
In meiner Heimat tragen Frauen Henna an den Händen.
Pferde mit Goldschmuck,
Barfuß auf dem Marmorstein.
Dunkelblaue Jeans, T-Shirt, Lacoste weiß.
Meine Welt, Diktatoren, Könige und Pharaos.
Was man in der Schule lernt, man hält die „AK“ so.
Deutschraps King, hinterlass‘ im Nordirak Spuren;
Ich zähle Euros, doch achte auf den Dinar Kurs.
Ich bin nicht wie du, du kommst aus der Uni –
Ich komm maskiert aus der Bank, Trikot FC Bayern Munich.
Mein Anstand bleibt Zuhause, scheiß auf dein Message;
Werde draußen zum Gauner, denn die Straße macht mich dreckig.

Kurdo, der Junge aus dem Hinterrein.
(Von Krieg in das Ghetto, ich gehör‘ zur ’ner Minderheit)
In den Nike Frees, von der Polizei gesucht.
(Man ich hab noch Staub von der Heimat auf den Schuhen)
Ajnabi, mit mir spielen wollte keiner;
(Denn die Hälfte von meinem Herz bleibt in der Heimat)
Scheiß auf die Rolex, für mich bleibt die Zeit stehen.
(Es ist lange her, ich hab‘ Heimweh)
Damals, schmießen wir mit Steine gegen Panzern;
Heute siehst du mich im Sportwagen durch die Slums fahren.
Du verstehst uns nicht, weil wir eh anders denken;
Fick Al Pacino, hier sind Peshmerga Helden!
AK-47, schwarz-gold Silah,
Mamosta El Omar Abdelkader Ashira.
Fick die IS, importiere Goldbarren
Kann kein blonden Schwuchtel ernst nehmen mit ’nem Vollbart.
Fick dein Rücken, denkst du wirklich, dass dein Status zählt?
Denkst bist unsterblich?
Dann frag mal nach Saddam Hussein.
Was interessiert mich, wer mit wem Beef hat?
Ich kenn nur Krieg, denn ich komm‘ aus Nordirak
Kaum sitz ich im Airbus, fragen sie nach meiner Herkunft.
Achten auf Bemerkung, rufen schnell Verstärkung.
Kurdo, vom Flüchtlingszelt in die Charts.
Hellbraune Augen, ein Löwe aus Kurdistan!
Kurdo, der Junge aus dem Hinterrein.
(Von Krieg in das Ghetto, ich gehör‘ zur ’ner Minderheit)
In den Nike Frees von der Polizeit gesucht.
(Man ich hab noch Staub von der Heimat auf den Schuhen)
Ajnabi, mit mir spielen wollte keiner;
(Denn die Hälfte von meinem Herz bleibt in der Heimat)
Scheiß auf die Rolex, für mich bleibt die Zeit stehen.
(Es ist lange her, ich hab Heimweh)
Kurdo, der Junge aus dem Hinterrein.
(Von Krieg in das Ghetto, ich gehör‘ zur ’ner Minderheit)
In den Nike Frees von der Polizeit gesucht.
(Man ich hab noch Staub von der Heimat auf den Schuhen)
Ajnabi, mit mir spielen wollte keiner;
(Denn die Hälfte von meinem Herz bleibt in der Heimat)
Scheiß auf die Rolex, für mich bleibt die Zeit stehen.
(Es ist lange her, ich hab Heimweh)

Vorheriger ArtikelFC St. Pauli Terörist mi Oldu?
Nächster ArtikelGala Gecesi

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular