27.8 C
Hamburg
Mittwoch, Juni 16, 2021
StartHomeRoman: Unterwegs (11)

Roman: Unterwegs (11)

Roman: Unterwegs (11)

Ich glaube, dass ich ein naiver Mensch bin. Naiv in dem Sinne, dass ich nicht so versaut wie meine Mitmenschen bin. Laut den Wörterbüchern wird das „Naivsein“, also Naivität, alsbald mit den Begriffen natürlich, töricht, schlicht, ahnungslos, ungekünstelt, kindisch arglos, unbefangen, unwissend, gutgläubig, treuherzig bis einfältig, und vertrauensselig gleichgestellt. Tiefgehende Definitionen sind dafür anscheinend nicht nötig. Jeder weiß höchstwahrscheinlich, was damit gemeint ist, oder auch wer. Wir kennen die Beispiele, die unter diese Benennungen fallen, und wir empfinden sie in der Tendenz meist eher negativ oder herabsetzend. Am meisten beschuldigen wir unsere Kinder damit, naiv zu sein, obwohl in der Kindesnatur diese Selbstverständlichkeit eine viel tiefere Bedeutung hat als bei Erwachsenen.

 

1.jpg

https://www.amazon.de/dp/B07W3J7W62/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=unterwegs%2C+s%C3%BCleyman+deveci&qid=1564984952&s=books&sr=1-1

Anzeigen

-Advertisment -spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Most Popular